Propolis, der Bienen stärkste Waffe

Honig, das hochwertige Energiekonzentrat aus der Natur! 

 

1. Honig allgemein

Reiner naturbelassener Bienenhonig ist ein unglaublich reichhaltiger Energieschatz aus der Natur. Honig enthält mit seinen durchschnittlich ca. 200 unterschiedlichen Inhaltstoffen mehr Bestandteile, wie kaum ein anderes natürliches Lebensmittel. Alle Bestandteile sind für den menschlichen Organismus sehr gut zu verwerten. Lediglich für Säuglinge unter 12 Monaten ist Honig absolut NICHT geeignet. Honiggenuss während der Schwangerschaft hingegen stellt für das ungeborene Kind keine Gefahr dar.  

 

Die Zusammensetzung und der prozentuale Anteil eines jeden Bestandteiles kann, je nach Honig-Sorte, sehr unterschiedlich ausfallen.   

 

2. Aus was besteht Honig eigentlich (nach prozentualem Anteil gestaffelt) 

38,2 % Fructose

31,2 % Glucose

17,2 % Wasser

  7,2 % Maltose

  2,8 % verschiedene Zuckerarten

  2,2% Enzyme (Invertase, Diastase, Katalase, Phosphatase, Inhibine, usw.    

           sowie viele Vitamine und Aromastoffe 

  0,8% Eiweiß, organische Säuren: Glukonsäure, Zitronensäure, Apfelsäure,  

           Bernsteinsäure, Ameisensäure 

  0,4% Spurenelemente und Mineralstoffe 

 

Warum wird reiner, naturbelassener Honig als so gesund hingestellt, wenn er doch aus rund 80% Zucker besteht?

 

Wenn wir von Zucker sprechen, dann denken viele Menschen vorrangig an den weißen Raffinadezucker, welcher überwiegend aus Zuckerrüben gewonnen wird. Zucker ist aber nicht gleich Zucker. Prinzipiell unterscheidet man zwei Hauptgruppen von Zuckern: einmal Einfachzucker und Mehrfachzucker. Der weiße Raffinadezucker (Saccharose), gehört zu den Mehrfachzuckerarten. Mehrfachzuckerarten müssen vom Körper, bevor er sie verwerten kann, erst mühsam aufgespaltet werden. Dies belastet den Verdauungstrakt und schlussendlich den ganzen Körper sehr. Einfachzucker hingegen (und Honig besteht zu über 80% aus dieser Zuckerart) kann vom Körper ohne Aufspaltung direkt verwertet werden. Das Entlastet den kompletten Verdauungstrakt und die gesunde Energie steht dem Körper sofort zur Verfügung!

 

 

Hier geht es zur nächsten Seite mit dem Titel: "Natur-Honig-richtig-lagern"

 

zurück zur Startseite